Günstig gibt es nicht?

Ich bin auf Facebook in mehreren Wohnmobilgruppen. Lese dort fleißig mit, habe auch schon den ein oder anderen wertvollen Tipp bekommen. Doch eins wundert mich immer wieder. Da sind Menschen auf der Suche nach einem Wohnmobil posten eine Verkaufsanzeige und fragen nach Meinungen.
Relativ schnell sind wir dann immer an dem Punkt wo es heißt, Vorsicht das ist Betrug. So günstig verkauft niemand sein Wohnmobil. Das ist ganz sicher Schrott.
Sicherlich muss man bei günstigen Angeboten genauer hinschauen. wir haben auch genügend Ruinen gesehen. Bilder und Beschreibung Top, und dann vor Ort das bittere Erwachen. Bildbearbeitungsprogramm lässt grüßen.
Doch deshalb würde ich nicht alle günstigen Angebote unter Generalverdacht stellen. Gerade beim Wohnmobilkauf braucht man Zeit und Geduld. Und sicherlich auch das nötige Quäntchen Glück. Schon im Vorfeld sollte man sich darüber im klaren sein, was man braucht.
Dann vor Ort genau hinsehen. Gibt es einen Wasserschaden? Hat das Fahrzeug eine gültige Gasprüfung? Sind alle technischen Geräte in Ordnung? Wie ist der Gesamteindruck,macht das Fahrzeug einen gepflegten Eindruck? Und natürlich sollte auch eine Probefahrt möglich sein. Am besten zum TÜV vor Ort der ganz unverbindlich und für wenig Geld das Mobil auch von unten anschaut.
Wir hätten auch nicht gedacht, das wir unser Mobil ohne Zuzahlung bekommen würden. Der Besitzer ist sesshaft geworden, hat sich ein Haus gekauft und suchte einen Geländewagen. So kam es zum Tausch 1:1 Unser Geländewagen war TÜV fällig und somit zum Zeitpunkt des Kaufes einen Wert von rund 7000€ . Für den TÜV waren auf jeden Fall die Reifen und Bremsen fällig. Bekommen haben wir ein Mobil mit zwei Jahren TÜV, optisch und technisch okay, wie auch das Gutachten (10/2014), welches für die Zulassung in Deutschland erstellt wurde beweist.
Günstig kann einfach auch bedeuten, das der Besitzer keine Verwendung mehr für das Mobil hat. Finger weg, würde ich immer dann sagen, wenn ich das Mobil nicht vor Ort besichtigen und Probefahren kann, und/oder Vorkasse verlangt wird. Ansonsten einfach genau hinsehen, und auf sein Glück vertrauen.