Geheimtipps

Unsere Zeit im Ahrtal nähert sich ihrem Ende, es waren schöne Tage im Kreis der Familie. Es war aber auch eine Reise in die Vergangenheit unserer Familiengeschichte. So einiges habe ich bisher gar nicht gewusst, bzw. nie hinterfragt. Ich musste schmunzeln als ich erfuhr das unser Heimathafen nur wenige Kilometer von dem Ort entfernt ist wo meine Mutter zur Schule gegangen ist. Dies habe ich bisher nicht gewusst. Natürlich werde ich mir diesen Ort ansehen wenn wir jetzt bald in den Winterschlaf gehen.

Einkaufen in Bad Bodendorf ist eher nicht möglich, und doch haben wir vor Ort alles bekommen was wir so brauchten. Vor allem Backwaren und Aufschnitt haben wir super lecker und günstig im Ahrtal Café bekommen.

Ahrtal Cafe auf der Hauptstraße
Ahrtal Cafe auf der Hauptstraße

Am Nachbarstellplatz befindet sich zudem eine weitere Bäckerei wo man auch Getränke erhalten kann. So brauchten wir in den zwei Wochen nur einmal nach Sinzig fahren um unsere restlichen Lebensmittel aufzufüllen. Zudem gibt es Freitagsnachmittags noch den Wochenmarkt, klein aber fein. Besonders der Fleischer ist sehr zu empfehlen.

Bad Bodendorf Herbstimpressionen 26.10 (5)

Wer gerne asiatisch isst, sollte die acht Kilometer nach Bad Neuenahr nicht scheuen. Kurz hinter dem Bahnhof, auf der Hauptstr. gibt es das Wok Haus, lecker, günstig und reichhaltig. Wir haben beide unsere Portion nicht geschafft. Passiert uns eher selten beim Asiaten.

Auch gibt es hier einige Adressen die wir zwar nicht selbst ausprobieren mussten, die aber vielleicht wichtig sein könnten wenn man hier unterwegs ist. Unser Nobelmobil, brauchte gestern z.B. die Hilfe des Caravan Centers Bad Breisig, die sind hier auf den Stellplatz nach Bad Bodendorf gekommen.

Bad Bodendorf 29.10 (2)

Ebenfalls in Bad Breisig direkt an der B9 Fahrtrichtung Koblenz gibt es einen Trumaservice.

Zwei weitere Adressen könnt ihr den Fotos entnehmen.

Bad Bodendorf 29.10 (3)l

Ich hoffe ich habe jetzt nichts vergessen, wenn mir noch etwas einfällt, werde ich es ergänzen.

Jetzt werde ich mich auf den Weg machen, und unser Frühstück besorgen. Der Kühlschrank gibt nicht mehr wirklich viel her. Aber vielleicht bekomme ich meinen Schatz ja auch überredet, dass wir gemeinsam gehen und uns an den gedeckten Tisch setzen.

Bad Bodendorf 29.10 (11)