Frau kann nicht alles haben, aber es gibt ja Alternativen

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch heute. Hier in Bückeburg ist es heute zumindest noch trocken, und hin und wieder blinzelt die Sonne einen Augenblick zum Fenster rein.

Seit dieser Woche ist hier richtig Trubel. Im Städtchen ist Jahrmarkt und hier haben die Schausteller ihr Nachtlager aufgebaut. Unter anderem auch ein Ponykarussell. Leider ist es nicht so toll was ich da sehe. Die Tiere die nicht mit auf den Jahrmarkt müssen, werden im Wagen eingesperrt, anstatt sie wenigstens draußen zu lassen. Aber auch die anderen werden in ihrer Freizeit am Wagen angebunden, freie Bewegung davon dürfen diese Türe nur träumen. Und ob es den empfindlichen Ohren gut tut wenn sie mit dem Staubsauger abgesaugt werden, das wage ich auch zu bezweifeln. Tiergerechte Haltung sieht für mich irgendwie anders aus. Ab Dienstag wird es hier dann endlich wieder ruhiger.

Diese Woche mit dem Rententräger telefoniert und ich brauche immer noch Geduld. Das Gutachten liegt jetzt beim medizinischen Dienst mit Frist bis zum 17. März. Dann sind es auch schon wieder fast acht Wochen seit dem Gutachten, und wie lange es dann noch dauert bis der Bescheid erstellt ist, steht auch noch in den Sternen.

Ich habe euch ja vor einiger Zeit von den Therapiehunden erzählt, und das sie einfach nicht bezahlbar sind. Zudem sind dies meist sehr große Hunde die man nur schwer im Mobil halten könnte. Trotzdem wurde meine Sehnsucht nach einem vierbeinigen Begleiter größer, je mehr ich mich mit dem Thema befasste. Seit einer Woche hat jetzt eine Dame bei uns Einzug gehalten, und eine turbulente Woche liegt hinter uns. Sie ist 15 Monate jung, und natürlich noch sehr verspielt. Leine? Was ist das? Da ist noch einiges an Übung angesagt. Hinzu kommt, das man sie uns läufig übergeben hat. Dies ist natürlich für sie nochmal eine zusätzliche Stresssituation. Doch mit viel Geduld werden wir dies alles in den Griff bekommen. Sie ist stubenrein, macht nichts kaputt, außer ihrem Spielzeug, da haben wir noch nichts gefunden was sie nicht schafft, wenn da jemand eine Idee hat, immer her damit. Mein Sohn brachte ihr gestern einen Baseball, aber das war gestern, womit spielen wir heute?

DSC07151

Langweilig wird uns mit ihr auf jeden Fall nicht, und es sollte sich kein Fremder ans Mobil wagen, da kann sie ganz schön böse werden, wenn wir ihr nicht sagen das es okay ist. Beschützerinstinkt bringt sie somit mit, und sie hat das Mobil schon als Heim akzeptiert.

DSC07154

Jetzt muss ich wieder kraulen gehen, euch noch einen schönen und entspannten Sonntag.

4 thoughts on “Frau kann nicht alles haben, aber es gibt ja Alternativen”

  1. Dann mal herzlichen Glückwunsch zu eurem Zuwachs und viel Freude mit ihr. Habt einen schönen Sonntag, lieben Gruß.

Kommentare sind geschlossen.