Eine turbulente Woche ist vorbei

Es haben sich schon einige Interessenten gemeldet und auch das Mobil angesehen, natürlich muss man so eine Entscheidung auch überschlafen. Da brauchen wir wohl auch Geduld. Aber wenn wir in rund drei Wochen im Kreis Daun eintreffen warten auch dort drei Interessenten, die gerne schauen möchten. Irgendjemand wird sich ganz sicher in den Dicken verlieben, genauso wie wir es damals getan haben. Einesteils gut das sich bisher noch niemand entschieden hat, wie hätten wir denn sonst unsere ganze Habe ins neue Heim gebracht? Zu Fuß? Mit der Bahn? 🙂

Für alle die heute zum ersten Mal davon lesen das wir das Mobil abgeben, hier noch mal der Link zur Verkaufsankündigung 

Von dem schönen Wetter diese Woche haben wir nicht wirklich viel gehabt. Unser Sohn ist Montag mit unklarer Diagnose ins KH gekommen. Laut Bereitschaftsarzt am Sonntag, vergrößerte Gallenblase, Flüssigkeit im Bauchraum, Fieber. Die Hausärztin hatte Montagmorgen keine Zeit für ihn und verwies ihn auf das Krankenhaus. Dort ist er dann auch hin. Blutbild völlig unauffällig und die extremen Bauchschmerzen ließen sich auch fixieren. Dies erleichterte die Diagnose nicht wirklich. Zum Glück entschied der Oberarzt am Dienstag mit dem Spiegel rein zu schauen. Dabei wurde dann der geplatzte Blinddarm entfernt und der gesamte Bauchraum gespült und von Eiter befreit. Das war wirklich höchste Eisenbahn. Zum Glück ist alles noch mal gut gegangen, und er konnte die Klinik heute verlassen. Natürlich muss er sich noch schonen und von seiner Partnerin verwöhnen lassen 🙂

Bis Pfingsten werden wir noch hier in Bückeburg bleiben, dann geht es für ein paar Tage nach Bergen Unsere Parzelle abräumen, bevor wir dann Richtung Daun fahren.

Euch allen ein tolles sonniges Wochenende.