Wallenborn in der Vulkaneifel

Wallenborn in der Vulkaneifel, ist zwar klein, relativ unbekannt, trotzdem treibt es viele Touristen hierher. Denn Wallenborn hat eine Attraktion die man sonst nirgends in unserem Land findet. Der Ortsname leitet sich vom wallenden Born ab, einem Kaltwassergeysir mitten im Ort. Wer gerne mehr zu unserem Brubbel wissen möchte, kann sich hier genauer informieren : Brubbel 

Seit vergangener Woche sind auch wir offiziell Wallenborner. Die Behördengänge hier machen fast schon Spaß. Innerhalb einer Stunde, Einwohnermeldeamt, Hund angemeldet und auch das Straßenverkehrsamt geschafft. Unser Wohnmobil ist jetzt abgemeldet und wartet auf seinen neuen Bewohner. Es steht jetzt hier auf einem Privatgrundstück und kann dort jederzeit besichtigt werden. Vorabinformationen findet ihr hier: Ebay 

Fast einen Monat sind wir jetzt schon hier und die Tage sind viel zu kurz. Es gibt reichlich Arbeit. Holzdecken abwaschen, Tapeten abreißen, verputzen. In der Küche eine Decke eingezogen und im Obergeschoss eine Wand eingerissen. Nebenbei mit Wasser gekämpft, in Küche und Bad waren die Rohre undicht.

Hier sieht man gut das, Vorher - Nachher, und auch die Tapete ist schon unten
Hier sieht man gut das, Vorher – Nachher, und auch die Tapete ist schon unten
Die Schränke kommen raus und es entsteht dort das Esszimmer
Die Schränke kommen raus und es entsteht dort das Esszimmer
Unser Eingang, sieht auch noch sehr langweilig aus
Unser Eingang, sieht auch noch sehr langweilig aus
Küche vorher
Küche vorher
Küche mit neuer Decke und Farbe an der Wand. Die Möbel kommen Ende des Monats
Küche mit neuer Decke und Farbe an der Wand. Die Möbel kommen Ende des Monats

Es gibt also noch viel zu tun, bis wir wirklich sagen können, hier sind wir Zuhause. Die netten Nachbarn helfen allerdings beim einleben. Dumm nur wenn die Eifler untereinander quasseln, dann komm ich mir vor wie in China 🙂 Dachte ich eigentlich immer die Norddeutschen hätten einen schweren Dialekt, werde ich hier eines besseren belehrt. 🙂

Bisher zeigt sich die Eifel allerdings nicht in ihrem besten Licht, es gab erst zwei Tage ohne Regen, einige wenige mit wenigstens etwas Sonne, ansonsten ist es eher grau und feucht. Aber hat ja auch Vorteile, denn bei Sonne fällt das arbeiten schwerer. 🙂

Egal in welche Richtung gehen, nach ungefähr 300m ist man in der Natur, was ganz besonders die Hunde lieben.

Wie soll man denn bei den vielen Ästen das Stöckchen wieder finden :-)
Wie soll man denn bei den vielen Ästen das Stöckchen wieder finden 🙂
Seht ihr uns?
Seht ihr uns?
Wiesen die den Namen noch verdienen, mit vielen Wildblumen ein Paradies für Bienen
Wiesen die den Namen noch verdienen, mit vielen Wildblumen ein Paradies für Bienen

 

 

2 thoughts on “Wallenborn in der Vulkaneifel”

  1. Hab dich schon vermisst ?. Ich freue mich für euch, dass ihr wieder ein Zuhause gefunden habt und hilfreiche Nachbarn.
    Das mit dem Dialekt ist dort echt heftig. Meine beste Freundin ist aus der Eifel. Wenn sie und ihre Schwester sich unterhalten versteh ich (nach 35 Jahren ) immer noch Bahnhof ????.
    Wünsche euch alles Gute beim renovieren und hoffe, dass wir uns mal kennenlernen. Rheinhessen bzw. Saulheim ist nicht aus der Welt.
    Liebe Grüße von Petra und Thomas

Kommentare sind geschlossen.