Immer für eine Überraschung gut

Eins kann ich euch versichern, langweilig wird es uns hier nicht.

Morgengrauen

Gestern zeigten uns unsere zwei Fellnasen sehr deutlich das unser Grundstück nicht ausreichend gesichert ist. Auf dem Nachbargrundstück waren Geräusche zu hören, und denen musste man natürlich genauesten auf den Grund gehen.

Sonnenaufgang am Wochenende

Also haben wir alles vermessen und Achim ist los gefahren um mal schnell Material für den Zaunbau zu besorgen. Wenn man bei 4,5 Stunden von schnell reden kann. Aber irgendwann am Nachmittag war er dann doch wieder daheim und wir haben einen Großteil des Grundstückes gestern noch sichern können. Die beiden Schauten nicht schlecht als sie plötzlich vor einen Zaun liefen 🙂

Ich bin doch sooo lieb

Auf seiner Shoppingtour, ist Achim dann auch noch bei einem mit Mühe im Netz gefundenen Techniker vorbei gefahren um ihn zu fragen ob er sich unseres Problemes mit dem Fernsehen und dem nicht zu findenden Satelliten annehmen könnte. Nach vielen Umwegen haben wir jetzt jemanden gefunden, der sich fachmännisch der Sache annimmt. Er versprach Achim das er am Mittwoch kommen würde.

Selbst bei der Siesta geht es nicht ohne Ball

Vor einer Stunde klingelt es dann, vor der Türe steht ein Transporter. Ich gehe schauen und der Herr meint er wolle nach meiner Antenne schauen. Und Wahnsinn, heute steht einem Fernsehabend tatsächlich nichts mehr im Wege. Auch wenn ich zwischenzeitlich das Gefühl hatte, er verzweifelt ebenso wie seine Vorgänger 🙂 Aber letztendlich hat er es hinbekommen. Wer also in unserem Bereich einen guten und zuverlässigen Techniker benötigt, der sich in englisch und deutsch verständigen kann, darf mich gerne fragen.

Wenn Petrus ein Einsehen hat, und es trocken bleibt werden wir gleich noch den Rest einzäunen, heute früh hat es leider nur geregnet. Dann sind unsere beiden Ausbrecher sicher unter gebracht. Zumindest vorerst, denn über kurz oder lang werden wir uns auch an die Straßenseite machen müssen. Der jetzige Zaun wird zwar respektiert doch wenn unser Welpe größer wird, bin ich mir da nicht mehr so sicher.

Hund umtauschen

Da haben wir wohl einen großen Fehler gemacht. Wir haben einen zweiten Hund und Kameraden für Lucy gesucht. Wir dachten auch dies sei uns geglückt, aber.

Jetzt schon die zweite Nacht werden wir geweckt von einem Geräusch welches wir im Haus nicht erwarten.

In unserem Haus heult ein Wolf. Laut und unerbittlich bis wir reagieren. 🙂 Die erste Nacht konnten wir das gar nicht zuordnen, heute wussten wir schon das ist Max, jetzt ist Eile geboten denn er will raus. Damit ist er schon die zweite Nacht sauber.

Tagsüber ist das ja sowieso kein Thema da beide Hunde den ganzen Tag draußen sind.

Jetzt helft uns bei der schwierigen Entscheidung, behalten wir den Wolf, oder tauschen wir ihn gegen einen Hund ein 🙂