Wirksam gegen Insekten schützen

Guten Morgen, jetzt ist es ja wieder aktuell. Die Mücken tanzen und brauchen Nahrung. Aber auch die Zecken sind schon wieder sehr aktiv. Wie kann ich mich schützen?

Wie ihr alle wisst bin ich kein Freund von Chemie und von daher immer auf der Suche nach Alternativen. Ich bin täglich draußen im Wald und auf den Wiesen, aber schon seit zwei Jahren Zeckenfrei, und auch die Mücken beißen mich eher selten. Ich sorge ganzjährig dafür das mein Körpergeruch und mein Blut ihnen nicht schmecken.

Es gibt keine Mittagsmahlzeit die nicht wenigstens mit Knoblauch angereichert ist. Mein Hund bekommt ganzjährig eine Prise Knoblauchgranulat auf 1,5l Trinkwasser.

Unser Shampoo  und auch unser Duschgel reichern wir mit 100% reinem Zitronenöl an. Auf eine normale 250ml Flasche kommen 10 Tropfen dieses ätherischen Öls.

Was die Insekten auch nicht mögen, ist Kokosöl, vor dem Aufenthalt im Freien alle unbedeckten Körperteile damit eincremen, wirkt für 6-8 Stunden. Wer mag kann auch das Kokosöl mit Zitronenöl anreichern, ich persönlich mag allerdings den Kokosgeruch sehr gerne. Auch beim Kokosöl ist es ganz wichtig 100% natives Öl zu nehmen, da nur darin ausreichend Laurinsäure enthalten ist.

Mücken kann ich zudem in eine künstliche Bannmeile schicken. Vitamin B1 verändert den Körpergeruch, und Mücken mögen den Geruch nicht. Den passenden Artikel findest du hier

Es ist also kein großer Aufwand, sich so gut es geht zu schützen. Einen 100% Schutz gibt es natürlich nicht, aber man kann das Risiko mal wieder als Blutlieferant missbraucht zu werden auf ein Minimum reduzieren.

Ich wäre ja gespannt, ob ihr die Sachen ausprobiert und wenn ja, wie sie bei euch wirken.

 

Der Beginn meiner Hexenküche

Habt ihr schon mal gelesen wie viele unnötige und belastende Stoffe in euren Shampoos enthalten sind? Nachdem ich dann auch noch Artikel gelesen habe, die meine Erfahrungen zum Teil bestätigen, habe ich nach Alternativen gesucht.

Ich war es einfach leid, bei jedem Kauf schauen zu müssen was in der jeweiligen Flasche oder Tube enthalten ist. War es leid, das ich oft mit juckender und trockener Haut zu kämpfen hatte. Wenn ich nicht aufgepasst habe, und mal wieder zur falschen Flasche gegriffen hatte, reagierte ich sogar mit Ausschlag.

Ähnlich erging es mir mit Waschpulver und Weichspüler.

Es musste doch Alternativen geben, früher gab es doch auch nicht so ein Überangebot und trotzdem waren die Menschen und die Wäsche sauber.

Der einfachste und schnellste Weg, ich habe mir natürliche Seifen für Körper und auch Haare bestellt. Jetzt war ich zwar Chemie frei, aber ich vermisste den Schaum und stellte auch fest das die Seifen meine Haut austrocknen.

Deshalb habe ich weiter gesucht und dann begonnen Shampoo und Duschcreme selber her zu stellen. Es kommt immer mehr hinzu was ich selber mache. Chemie aus meinem unseren Leben verbanne. Den Hund aus meiner eigenen Küche verwöhne.