Lucy und der wieder gefundene Ball

Guten Morgen, viele von euch erinnern sich bestimmt noch an die Geschichte mit dem verschwundenen Ball 🙂 Das liegt auch schon wieder einige Wochen zurück.

Kleiner Ball im hohen Gras verschwunden

Alles suchen half nicht, einer von Lucys Lieblingsbällen blieb verschwunden. Wir hofften ihn wieder zu finden, wenn die Wiese gemäht wurde. Die letzten Wochen haben wir zu einem größeren Ball gegriffen, doch wirklich glücklich war Lucy damit nicht.

Gestern Nachmittag sind wir dann wieder zur Wiese gefahren. Ich öffne die Heckklappe und Lucy springt raus und muss ihre Runde drehen. Mal schnüffeln was sich in ihrer Abwesenheit alles getan hat.

Wir packen unsere Stühle aus, ich entknote die Schleppleine. Lucy liest immer noch Zeitung 🙂 Plötzlich kommt sie aufgeregt angelaufen, sie hat irgendetwas im Maul. Ich kann es fast nicht glauben, sie hat ihren heißgeliebten Ball wieder gefunden.

Der Ersatzball hatte jetzt jedenfalls ausgedient. 🙂 Wir haben dann noch eine Weile mit ihr gespielt und die Sonne genossen. Hier noch ein paar Schnappschüsse von diesem Nachmittag

Festigen der Bekanntschaft von gestern

Heute mal nicht ganz so viel Text, dafür mehr Bilder von unserer heutigen Runde. Die übrigens total positiv verlaufen ist. Die Rinderherde kennen wir jetzt, wir müssen also nicht mehr bellen, sondern laufen ganz anständig daran vorbei. Selbst den Härtetest hat Lucy mit Bravour genommen.

Links die Weide, rechts die Bank, und Frauchen hat doch tatsächlich dort Rast gemacht.
Dabei sind dann diese Fotos entstanden
Hihi, der sieht uns nicht
Ein kleiner Wollknäuel, noch total tapsig unterwegs

Und Lucy war die ganze Zeit brav, die Herde interessierte sie nicht die Bohne.

Unterwegs sind dann noch ein paar weitere Fotos entstanden, ich hoffe sie gefallen euch.

Manchmal würde ich gerne mit ihm tauschen
Hier hat mir der Kontrast so gut gefallen
Spätstück, sind bestimmt Langschläfer 🙂
Kätzchen in voller Pracht
Direkt daneben, klein und unscheinbar
Blick auf Wallenborn
Optische Täuschung, keine Spiegelung, sondern Schattenspiele

 

Ausgepowert, im sitzen eingeschlafen 🙂